Fassadensanierung

Fassadensanierung im Bauwesen – neuer Glanz für alte Häuser

Egal wie gründlich der Bau eines Hauses in der Vergangenheit war – die Fassade wird nach einigen Jahren unansehnlich. Für Immobilienbesitzer ist das ärgerlich, da sich das Haus schwerer beziehungsweise zu geringeren Preisen vermieten oder gar verkaufen lässt.

Daher ist bei älteren Häusern wichtig, die Fassade zu erneuern und hierfür bietet sich eine Fassadensanierung an. Bei einer Sanierung steht das Optische im Vordergrund. Eine Fassadensanierung ist allerdings nur dann möglich, wenn die Fassade aus technischer Sicht noch intakt ist. Sollte das nicht gegeben sein, ist eine Fassadenrenovierung erforderlich.

Fassadensanierung am besten nur vom Fachmann übernehmen lassen

Sollten nur kleinere Schäden vorliegen, ist es gegebenenfalls möglich, eine Sanierung eigenständig durchzuführen. Bei grösseren Schäden hingegen sollten selbst geübte Handwerker die Arbeit besser einem fachkundigen Unternehmen überlassen. Grössere Schäden heisst in dem Fall, dass kleinere Ausbesserungsarbeiten oder ein Anstrich allein nicht mehr ausreichen, um die Fassadensanierung durchzuführen.

In solchen Fällen stehen wir von der Malerei Soltermann gerne zur Verfügung. Unsere Fachkräfte sind mit dem Sanieren von Fassaden vertraut und helfen nicht nur Kunden in Biberist, sondern auch in anderen Städten der Schweiz wie Biel, Bern und Solothurn. Setzen Sie sich also gerne mit uns in Verbindung.

Wer eigenständig ohne hinreichende Kenntnisse eine Fassadensanierung durchführt, riskiert dabei sogar Schäden, da eine entsprechenden Massnahme in der Regel einen Eingriff in die Bausubstanz erfordert und somit über die Instandhaltung eines Hauses hinausgeht.

Des Weiteren gilt es die energetische Sanierung zu nennen, die dabei helfen kann, langfristig Kosten einzusparen. Zudem kann eine entsprechende Baumassnahme dazu beitragen, dass der Wert des Hauses im Zuge der Fassadensanierung ansteigt. Das gilt vor allem dann, wenn die Fassadensanierung in einer Stadt wie Biel, Bern, Solothurn, Genf oder Zürich erfolgt. Schliesslich handelt es sich hierbei um Städte, wo eine hohe Nachfrage nach Immobilien besteht. 

Darum ist eine gründliche Absprache mit dem Dienstleister so wichtig

Sollten Sie unser Unternehmen beauftragen, ist eine vorherige Absprache sehr wichtig, damit wir wissen, was Ihnen als Kunde am Herzen liegt. Wir sollten beispielsweise im Voraus klären, welche Dämmstoffe bei der Fassadensanierung zum Einsatz kommen. Bedenken Sie jedoch, dass dieser Aspekt massgeblich von der baulichen Situation abhängt. In einigen Fällen sind bestimmte Dämmstoffe also nicht empfehlenswert.

Als Fachbetrieb können wir Sie jedoch hinreichend beraten und darüber aufklären, was für Optionen es bezüglich der Dämmung gibt. Bevor das möglich ist, müssen wir uns jedoch vor Ort ein Bild von den Schäden an der Fassade machen. In jedem Fall handelt es sich bei der Dämmung um einen wichtigen Faktor, da eine korrekte Dämmung das Bauschadensrisiko und die Heizkosten reduziert. Das wiederum steigert den Wert der Immobilie.

Bei Aussenfassaden gilt es zwischen zwei Arten von Dämmsystemen zu unterscheiden: Wärmedämmverbundsystem (WDVS) und Fassadendämmung mit vorgehängter und hinterlüfteter Fassade (VHF). Während die erste Option sich vor allem bei einer Fassadendämmung mit Putz anbietet, ist die zweite Option eine nahezu wartungsfreie und langlebige Alternative. Beide Systeme haben ihre Vor- und Nachteile.

Der Auftraggeber sollte sich also allein wegen dem Kostenaspekt gut überlegen, für welches er sich entscheidet. Auch hierbei steht Ihnen die Malerei Soltermann für eine Beratung zur Seite. Übrigens sollten Sie sich bei einer Fassadensanierung an die Vorschriften der Energiesparverordnung (EnEV) halten.

Zumal Fehler bei der Sanierung zu Schimmel oder Schlimmerem führen können. Ein weiterer Grund die Arbeit von einem Fachmann übernehmen zu lassen.

Der richtige Zeitpunkt für die Sanierung

Es lässt sich pauschal nicht sagen, wann der richtige Zeitpunkt für die Sanierung einer Fassade ist, da dies zu einem gewissen Grad von den eigenen Vorstellungen abhängt. Sobald jedoch grössere Schäden vorliegen, sollte man besser nicht mehr warten, sondern sich des Problems annehmen und eine Sanierung durchführen lassen.

Allein schon aus dem Grund, da eine solche mit einigen Vorteilen einhergeht und den Wert einer Immobilie steigern kann. Wer zu lange wartet, riskiert zudem weitere Schäden, was das Ganze im Endeffekt noch teurer macht. Diese zusätzlichen Kosten können Sie sich sparen.

Diese Landing Page wurde im Auftrag der Malerei Soltermann durch die Business Leaders GmbH erstellt.